associazione BANDA CITTADINA DI SALò

GASPARO BERTOLOTTI

1818 gegründet
Wer wir sind

Eine Geschichte die über 200 Jahre gedauert hat

Die Musikband von Salò wurde am 15. August 1818 gegründet. Ab 1848 wurde sie zur instrumental Musikschule.
In den frühen 1900er Jahren wurde die Musikband von der Gemeinde übernommen, erst nach 1945 dank dem Präsidenten Don Luigi Tarolli und dem Maestro Marino Marini hatte sie Ihr goldenes Jahrzehnt. 1968 wechselte die Präsidentschaft von Gino De Paoli-Ambrosi zu Guerrino Pollino und dann zu Bortolo Pollini. Die Direktion ging stattdessen an den Meister Tomacelli, dann an Comincini und Tonoli. Ab 1977 war Herrn Zola dran für 17 Jahre. Die 60er Jahre waren dank der Entstehung der wichtigsten Tradition, des “Ferragosto Grand Concert” auf der Piazza Duomo, eine wichtige Passage für die Stadt Salò. Die Regie ging dann an Ghisla und das Ensemble begann eine Reise der Transformation bis zum Titel eines Blasorchesters. Dieser Werdegang wurde vom Regisseur Loss fortgesetzt. Das Blasorchester unter der Leitung von Maestro Oddone war ab 2012 ein voller Erfolg. Ab 2017 ging die Leitung bis heute an Andreoli und dann an den Meister Giacomelli.